Straußenbrutkasten

Aus Stardew Valley Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jinxed.png
Warnung: Spoiler

Diese Seite oder dieser Abschnitt enthält nicht gekennzeichneten Spoiler aus dem Update 1.5 von Stardew Valley. Mobilspieler sollten das Lesen dieses Artikels vermeiden oder vorsichtig sein.

Straußenbrutkasten
Ostrich Incubator.png  Ostrich Incubator Full.png
Ein Brutkasten für Straußeneier. Platziere in einer Scheune.
Information
Quelle: Herstellung
Verkaufspreis: Unverkäuflich
Herstellung
Rezept von:

Professor Snail Icon.png Professor Schnecke

Zutaten: Bone Fragment.png Knochenfragment (50)Hardwood.png Hartholz (50)Cinder Shard.png Schlackenscherbe (20)

Der Straußenbrutkasten ist ein Veredelungsgerät, welches gebraucht wird um ein Straußenei zu einem Strauß schlüpfen. Man bekommt das Rezept von Professor Schnecke nachdem man die Sammlung und die Umfragen in der Insel-Außenstelle erledigt hat. Der Brutkasten muss in einem Stall plaziert werden, es können auch mehrer in einem Stall plaziert werden. Es braucht Time Icon.png 15,000m (9.5d) um ein Ei auszubrüten. Mit dem Beruf Stallmeister kann die Zeit zu Time Icon.png 7,500m (4.75d) halbiert werden. Um mit dem Ausbrüten zu beginnen, rechtsklickt man mit einem Straußenei den Brutkasten.

Wenn mehrere Straußeneier bereit sind zu schlüpfen, wird nur eins schlüpfen. Man muss einmal aus dem Stall rausgehen und dann wieder rein um das nächste Ei zu schlüpfen.

Wenn ein Stall die Kapazität erreicht hat (4 Tiere im Stall, 8 im Großen Stall, 12 im Luxus-Stall), schlüpfen Strauße nicht bis Platz geschaffen wurde. Dieses kann erreicht werden, indem ein Tier verkauft oder zu einem anderen Stall gebracht wird. Sobald der Stall unter Kapazität liegt führt der erneute Eintritt in den Stall dann dazu, dass der Strauß direkt schlüpft.

Geschichte

  • 1.5: Eingeführt.