Reise des Prärie-Königs

Aus Stardew Valley Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
JOPK logo DE.png
Robin building.png
Ich habe noch eine Menge Arbeit vor mir
— Robin

Unvollständige Übersetzung

Dieser Artikel oder Abschnitt wurde noch nicht vollständig ins Deutsche übersetzt. Du bist herzlich eingeladen, uns dabei durch die Bearbeitung dieses Textes zu unterstützen!
Zuletzt bearbeitet von Prexxi am 22. Mai 2019 um 20:23:13.

Reise des Prärie-Königs ist ein an Smash-TV angelehntes Minispiel, das am linken der beiden Arcade-Automaten in der Kneipe zum Sternenfall gespielt werden kann. Schaffst du das Spiel, erhältst du einen weiteren Arcade-Automaten, den du in deinem Haus platzieren kannst. So kannst du auch dort das Minispiel spielen. Abigail hat ebenfalls eine Version des Spiels Reise des Prärie-Königs für ihre Konsole. Sie spielt es während ihres zwei-Herzen-Events. Die zufälligen Ereignisse im Spiel werden nicht vom Glück beeinflusst.

Hinweis: Kein im Spiel Reise des Prärie-Königs auftauchender Gegner/auftauchendes Power-Up wird im Spiel benannt. Ihre Namen wurden ausschließlich von der Stardew Valley-Community vergeben.

Spielmechaniken

Reise des Prärie-Königs ist ein Top-Down-Shooter, so ähnlich wie der "Twin-Stick-Shooter" Smash TV. Mit
W
A
S
D
lässt sich der spielbare Charakter bewegen - schießen kann man mit
. Diagonales Schießen und Laufen ist ebenfalls möglich durch das Kombinieren zweier Tasten (z.B. W und A -> oben links).

Zum Spielbeginn hast du vier Leben (oben links angezeigt als x3) und dein Charakter verliert eines der Leben, sobald du einen Gegner oder ein Geschoss berührst. Wenn du dein letztes Leben verlierst (von x0 zu x-1), ist das Spiel vorbei (Game Over). In jedem der Level zählt ein Countdown (sichtbar als Streifen am oberen Bildrand) herunter, während die Gegner von allen Seiten kommen und dich angreifen. Nachdem der Countdown bei 0 angelangt ist, erscheinen keine Gegner mehr und du kannst den nächsten Bereich betreten.

Manchmal hinterlassen Gegner nach ihrem Tod Power Ups, sowie Münzen und Bonusleben. Du kannst maximal ein Power Up gleichzeitig halten. Dieses Power Up erscheint oben links, nachdem du es eingesammelt hast. Aktiviere es, indem du
Space
drückst. Wenn du ein weiteres Power Up einsammelst, obwohl du dein letztes noch nicht eingesetzt hast, wird das neue Power Up sofort aktiviert. Alle Power Ups halten nur eine begrenzte Zeit.

Jedes Stage endet mit einem Bosskampf. Hierbei hat der Boss viele Leben und schießt auf dich.

Power Ups

Bild Name Beschreibung
JOPKCoin1.png 1 Münze Erhöht die Münzen um 1.
JOPKCoin5.png 5 Münzen Erhöht die Münzen um 5. Sehr selten.
JOPK Life.png Extraleben Deine Leben werden um 1 erhöht.
JOPK Coffee.png Kaffee Erhöht deine Bewegungsgeschwindigkeit.
JOPK MachineGun.png Maschinengewehr Erhöht die Schussrate erheblich
JOPK Nuke.png Bombe Tötet alle Gegner, die sich momentan auf dem Bildschirm befinden. Auf diese Weise getötete Gegner hinterlassen keine Power Ups.
JOPK Shotgun.png Schrotflinte Feuert drei Geschosse in Kegelform auf einmal. Dadurch sinkt die Feuerrate leicht.
JOPK SmokeBomb.png Rauchbombe Teleportiert deinen Charakter an einen zufälligen Ort auf dem Bildschirm. Die Gegner auf dem Bildschirm werden kurz eingefroren. Solange haben sie ein Fragezeichen über ihrem Kopf.
JOPK Star.png Sheriff-Stern Erhöht die Feuerrate, so wie die Bewegungsgeschwindigkeit und lässt 3 Kugeln in eine Richtung schießen. Eine effektive tödliche Kombination aus Maschinengewehr, Schrotflinte und Kaffee, in einem. Feuerrate und Bewegungsgeschwindigkeit sind leicht niedriger, als bei den originalen Power Ups. Mit maximalen Werten auf Pistole und Stiefel, sind die Boni nur minimal.
JOPK Tombstone.png Grabstein Einige Lichtblitze verwandeln die Spielfigur für kurze Zeit zu einem Zombie. Dadurch gewinnt man an Bewegungsgeschwindigkeit und tötet Gegner per Zusammenstoß. Weiterhin ist es aber auch möglich noch zu schießen. Feinde fliehen außerdem vor dem Spieler. Das Power Up wirkt, solange die Musik aktiv ist. (Anmerkung: Das Power Up schützt nicht vor Kugeln von Boss-Gegnern.)
JOPK Wheel.png Rad Ermöglicht das Schießen in 8 Richtungen gleichzeitig.

Upgrades

Ein Verkäufer erscheint, nachdem man bestimmte Level abgeschlossen hat, und bietet stets drei Upgrades feil, die man mit Münzen erkaufen kann. Münzen können von Gegnern fallen gelassen werden (siehe Items von Gegnern). Man kann nur einen Artikel pro Besuch kaufen. Die upgradebaren Gegenstände müssen der Reihe nach aufgelevelt werden, bevor die nächste Stufe in einem späteren Level angezeigt wird.

Der Verkäufer erscheint am Ende jedes zweiten Levelabschnitts: 1-2, 1-4, 2-1, 2-3, 3-1 und 3-3.

Auslage Bild Name Verkaufspreis Beschreibung
1 JOPK Boots1.png Stiefel JOPKCoin1.png8 Erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit.
JOPK Boots2.png JOPKCoin1.png20
JOPK Life.png Extraleben JOPKCoin1.png10 Erhalt eines weiteren Lebens. Kann beim nächsten Händler erneut gekauft werden.
2 JOPK Gun1.png Pistole JOPKCoin1.png10 Erhöhte Standard-Feuerrate.
JOPK Gun2.png JOPKCoin1.png20
JOPK Gun3.png JOPKCoin1.png30
JOPK Gun4.png Super-Pistole JOPKCoin1.png99 Du erhältst dauerhaft Schrotflinten-Streuung. Wird als zusätzliches viertes Symbol, über den anderen dreien angezeigt.
JOPK Star.png Sheriff-Stern JOPKCoin1.png10 Erhalt eines Sheriff-Sterns. Kann beim nächsten Händler erneut gekauft werden.
3 JOPK Ammo1.png Munition JOPKCoin1.png15 Erhöht den Pistolenschaden auf 2 / 3 / 4. Schüsse können schwache Gegner durchschlagen, wenn noch verbleibender Schaden auf einer Kugel ist. Dies währt so lang, bis der Schaden auf einem Projektil erschöpft ist. Auf diese Weise kann man mindestens zwei schwache Gegner mit einer Kugel töten.
JOPK Ammo2.png JOPKCoin1.png30
JOPK Ammo3.png JOPKCoin1.png45
JOPK Star.png Sheriff-Stern JOPKCoin1.png10 Erhalt eines Sheriff-Sterns. Kann beim nächsten Händler erneut gekauft werden.

Gegner

Bild Name HP Beschreibung Erscheinen
Baddy1.gif Ork 1 Der schwächste Gegner. Geht langsam Richtung Spieler und erscheint in Gruppen. Level 1 (Abschnitt 1-4)
Baddy7.gif Stachelball 2 wenn aktiv, 6 wenn stillstehend Sucht sich eine zufällige Stelle, setzt sich an dieser fest und wird zu einem gepanzerten Stachelball. Es ist sinnvoll einige dieser Gegner auf der Map stationiert zu lassen, um die Spawnrate zu kontrollieren und sie als Hindernisse für andere Gegner zu behalten. Ist die Überlebenszeit abgelaufen, können sie je mit einem Schuss entfernt werden. Level 1 (Abschnitt 2-4)
Baddy3.gif Oger 3 Bewegt sich langsam, aber widersteht einigen Angriffen. Zerstört Stachelbälle bei Kontakt. Level 1 (Abschnitt 3-4), Level 2 (Abschnitt 1-3)
Baddy6.gif Pilzkopf 2 Bewegt sich so schnell, wie der Spieler ohne Bewegungsverbesserungen. Level 2 (Abschnitt 1-3)
Baddy2.gif Fee 1 Der erste flugfähige Gegner. Erscheint völlig beliebig am Kartenrand und bewegt sich auf den Spieler zu. Fliegt über Hindernisse hinweg. Level 2 (Abschnitt 1-3)
Baddy4.gif Mumie 6 Bewegt sich langsam, aber widersteht einigen Angriffen. Erscheint in größeren Gruppen. Level 3 (Abschnitt 1-3)
Baddy5.gif Kobold 3 Flugfähiger Gegner. Erscheint völlig beliebig am Kartenrand und bewegt sich auf den Spieler zu. Fliegt über Hindernisse hinweg. Er ist immun gegen den Bär und angstfrei gegenüber dem Grabstein Power Up. Level 3 (Abschnitt 1-3)

Freunde

Bild Name HP Beschreibung Erscheinen
Baddy8.gif Bär Lenkt Feinde auf sich und tötet sie bei Kontakt. Er schadet dem Spieler nicht und kann nicht von diesem getötet werden. Verschwindet, nachdem er den Bildschirm vollständig überquert hat.

Wenn man sich gegen Bosse bewährt, tragen Bären den Spieler auf einer Sänfte davon.

Zufällig

Endbosse

Bild Name HP Beschreibung Erscheinen
Boss1.gif Cowboy Beide Kämpfe gegen den Cowboy finden auf offenem Feld mit wenig Deckung statt. Spieler und Cowboy sind durch einen Graben voneinander getrennt, welcher erst nach dem Sieg überquert werden kann. Obwohl der Cowboy einige Kugeln überlebt, verliert man schon bei einem Treffer ein Leben, wobei sich eine defensive Spielweise empfiehlt. Der Cowboy passt sich den Bewegungen des Spielers an und verschießt mehrere Kugelsalven, bevor er kurz hinter oder sogar neben seiner Deckung pausieren muss und sich wenig später hinter dieser zurück zieht. Diese Pause bietet eine gute Gelegenheit ihn anzugreifen. Nach seinem Tod lässt er ein zusätzliches Leben fallen und eine Brücke erscheint über dem Graben, hinter welcher bereits jemand zur Abholung in die nächste Etappe wartet. Level 1, Abschnitt 5

Level 2, Abschnitt 4

Boss3.gif Fector Fector ist der letzte Endgegner und wesentlich schwieriger als der Cowboy. Das Feld ist völlig frei begehbar - für den Spieler und auch Fector selbst. Dabei kann Fector Projektile gegen den Spieler oder auch in 8 Richtungen schießen (vergleichbar mit dem Rad Power Up. Wenn Fector an Leben verliert, beschwört er weitere Gegner, die ihn beschützen und den Spieler angreifen. Sobald man Fector besiegt hat, hat man „Die Reise des Prärie-Königs“ abgeschlossen. Level 3, Abschnitt 4

Level

Screenshots aller Level
Level Abschnitt 1 Abschnitt 2 Abschnitt 3 Abschnitt 4 Boss
Level 1 - Prärie JOPK Level 1 1.png JOPK Level 1 2.png JOPK Level 1 3.png JOPK Level 1 4.png JOPK Level 1 5.png
Level 2 - Wald JOPK Level 2 1.png JOPK Level 2 2.png JOPK Level 2 3.png - JOPK Level 2 4.png
Level 3 - Friedhof JOPK Level 3 1.png JOPK Level 3 2.png JOPK Level 3 3.png - JOPK Level 3 4.png

Schwerer Modus

Ab Spielversion 1.1 hat man die Möglichkeit, in einem härteren Modus von vorne zu beginnen, sobald man die Reise des Prärie-Königs durchgespielt hat. Dabei behält man alle Upgrades und Münzen aus dem ersten Spieldurchlauf. Die Leben werden aber wieder auf 3 zurückgesetzt. Feinde erscheinen in größerer Anzahl, einige von ihnen bewegen sich schneller und sie haben jeweils mindestens einen zusätzlichen Lebenspunkt. Außerdem greifen Kobolde jetzt in allen Leveln - außer in Boss-Leveln - an und Extraleben werden sehr viel seltener von Gegnern fallen gelassen.

Trivia

  • Sobald der Spieler genügend verlorene Bücher gefunden hat, wird ein Buch am nördlichen Ende des Museums verfügbar sein, welches sich folgendermaßen liest,
    "Journey of the Prairie King - Der Bombenerfolg unter den Videospielen! Wusstest du, dass jeder, der "Reise des Prärie-Königs" abschließt, automatisch an einer Auslosung um einen besonderen Preis teilnimmt? Wusstest du, dass der Entwickler gesagt hat, dass der Protagonist auf einer echten Person basiert? Ein wahrer Cowboyheld von einer Prärie-Insel in der Edelsteinsee!"
  • Es gibt einen Bug im Spiel, der das Weiterspielen unter bestimmten Umständen verhindert: Wenn das Bomben Power Up während des ersten Bosskampfs verwendet wird, verschwindet der Feind vom Bildschirm, aber der Kampf endet nicht. Das Selbe tritt mit dem Grabstein Power Up beim letzten Boss auf. Um dieser Situation zu entkommen, kann man nur das Spiel mit ESC beenden, um zurück in die Kneipe zum Sternenfall zu kommen.
  • Hat man das Rad und das Schrotflinte Power Up aktiv, kann man in insgesamt 24 Richtungen schießen und somit alles an Gegnern sehr schnell zerfetzen.
  • Die Zoomstufe beeinflusst auch den Teil des Bildschirms, den das Arcade-Spiel einnimmt. Man sollte diese Einstellung überprüfen, bevor man Arcade-Spiele spielt.
  • Der Titel des Spiels verweist höchstwahrscheinlich auf die River King Spiele. (Eine Reihe von Angel RPGs, welche aus dem Hause Natsume entstammen. Weitere Beteiligung ist in der Harvest Moon Reihe zu finden.) Spezieller Verweis auf den in den USA erschienenen Game Boy-Titel, "Legend of the River King".

Verlauf

  • 1.0: Einführung.
  • 1.1: Nach dem Durchspielen steht dem Spieler der Schwere Modus frei.