Gotoro-Reich

Aus Stardew Valley Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gotoro-Reich (engl. Gotoro Empire) ist die Kriegspartei, gegen die die Ferngill-Republik, in welchem das Stardew Valley liegt, kämpft. Es ist nicht mehr über das Reich als vereinzelte Äußerungen der Dorfbewohner bekannt.

Die Reisende Händlerin behauptet, dass die Gegenstände teilweise aus dem Reich geschmuggelt wurden.

Gegenstände, von denen die Reisende Händlerin behauptet, sie seien aus dem Gotoro-Reich.

Erwähnungen

Kent kommt im Frühling des zweiten Jahres nach Pelikan Stadt nach dem Kämpfen auf Übersee zurück. Er beschreibt, wie fürchterlich es in einem Gefangenenlager im Gotoro-Reich gewesen sei, wenn man ihm etwas schenkt, was er hasst, da er dies auch im Gefängnis bekam. Eine andere Erwähnung des Imperiums macht Kents Sohn Sam, der dem Spieler etwas über seinen Vater erzählt, bevor dieser zurückkehrt, in einem regulären Gespräch.

“Mein Vater ist ein Soldat, der gegen das Gotoro-Reich kämpft. Deswegen ist er nicht hier... Irgendwann wird er heimkehren.”
“Ich habe ein paar furchtbare Dinge über das Gotoro-Imperiums gehört...”

Das Gotoro-Imperiums wird in einigen Büchern auch in der Museum bibliothek erwähnt. Diese Bücher, die sich rechts unten im Bücherregal befinden, sind von Anfang an vorhanden und Sie können nur die Titel von ihnen lesen.

“Ist Krieg mit dem Gotoro-Imperiums notwendig? Eine einzigartige Perspektive von P. W. Kranzhauer”
“Geschichte des Gotoro-Imperiums”

Lage

Das Gotoro-Reich befindet sich südlich der Edelsteinsee. Der Strand südlich von Pelikan Stadt, an welchem sich Willys Anglerbedarf, liegt am Rande der Edelsteinsee. Somit kann davon ausgegangen werden, dass das verfeindete Reich wiederum südlich von diesem Bereich liegt.