Artefakt-Ort

Aus Stardew Valley Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artefakt-Ort
Artifact tile.gif
Äh... wie ist das denn bitte in deine Tasche gelangt? Ape hat's wohl verbockt.
Information
Jahreszeit All Seasons Icon.png Alle
Verkaufspreis Unverkäuflich

Ein Artefakt-Ort (auch Würmer oder Stiele genannt) ist ein Feld, welches einen Gegenstand garantiert, wenn er mit einer Hacke bearbeitet wird (andere Werkzeuge funktionieren hier nicht).

Eine Vielzahl von ortsabhängigen Gegenständen kann von Artefakt-Orten erhalten werden; sie sind die Hauptquelle für Artefakte und Verlorene Bücher. Sie tauchen im Winter wesentlich öfter auf, wo sie auch Schnee-Süßkartoffeln und Winterwurzeln enthalten können.

Inhalte

Die möglichen Inhalte eines Artefakt-Ortes ist von dem Fundort, auf dem er vorhanden ist bestimmt. Die spezifischen Gegenstände, die in einem Artefakt-Ort enthalten sind, sind festgelegt und verändern sich auch nicht, wenn der Spielstand neu geladen wird.[1] Es ist jedoch möglich am nächsten Tag einen anderen Gegenstand zu erhalten (angenommen der Artefakt-Ort verschwindet nicht über Nacht). Wird die Hacke mit einer Archäologenverzauberung versehen, verdoppelt sich die Wahrscheinlichkeit ein Artefakt zu finden.

Die möglichen Gegenstände sind der Reihe nach in der Liste unten aufgeführt. Die Wahrscheinlichkeit von Gegenständen am Ende der Liste variieren je nachdem welche früheren Gegenstände möglich sind.

Auf der Ingwerinsel

Insel Nord[4]

Insel Süd[5]

Insel West[6]

Überall[7]

Auftreten

Über Nacht erscheinen Artefakt-Orte zufällig an äußeren Orten mit einer Rate, die stark von der Karte abhängt.[8] Durchschnittliches Auftreten variiert zwischen 0,1/Tag (Zundersaftwald, Bushaltestelle) und 1/Tag (Wüste). Außerhalb des Winters erscheinen Artefakt-Orte nur in beackbaren Boden, d.h. gelbe/braune Felder, die mit einer Hacke bearbeitet werden können. Im Winter ist die Erscheinungsrate höher und sie können auch auf Grasflächen erscheinen (Felder die im Frühling-Herbst grün sind). In der Winterzeit liegt die Erscheinungsrate bei durchschnittlich zwischen 0,4/Tag ((Eisenbahn) bis zu 1,4/Tag (Wüste).

Das primäre Limit für die Wahrscheinlichkeit, dass Artefakt-Orte erscheinen ist der Anteil der freilegenden, gültigen Kartenfelder. Dies ist der Grund weshalb die Wahrscheinlichkeit zwischen den Karten stark variiert und die Ursache dafür, dass sie wesentlich öfter im Winter auftreten. Bereits vorhandene Artefakt-Orte limitieren ebenfalls die Erscheinung neuerer, da neue Artefakt-Orte nur möglich sind, wenn die existierende Anzahl unter einem bestimmten Grenzwert liegt. Generell liegt dieser Grenzwert bei zwei; auf dem Hof ist es einer. Im Winter erhöht sich der Grenzwert für alle Orte auf fünf. Die Neuerscheinung wird berechnet, nachdem alte Orte verschwinden, deshalb verhindern ignorierte Artefakt-Orte das neue Auftreten von weiteren nicht zwangsläufig.

Artefakt-Orte erscheinen niemals hinter Gebäuden, Büschen, nicht entfernbaren Bäumen oder anderen permanenten Einrichtungen. Sie können jedoch hinter normalen Bäumen erscheinen (die der Spieler abholzen kann). Sie erscheinen nicht auf Feldern, auf denen andere Objekte stehen (Kisten, Bäume, Maschinen, Unkraut, Schutt, usw.) oder auf beackerten Feldern (überall wo Nutzpflanzen gepflanzt wurden oder werden können). Demnach kann das Platzieren vieler Gegenstände oder Pflanzen von Bäumen und Nutzpflanzen in der beackerbaren Erde dazu führen, dass die Wahrscheinlichkeit neuer Artefakt-Orte verringert wird.

Verschwinden

Sollte ein Spieler einen Artefakt-Ort nicht ausgraben, so ist es wahrscheinlich, dass dieser mehrere Tage verweilt. Normalerweise liegt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Artefakt-Ort über Nacht verschwindet bei 15%. Diese Wahrscheinlichkeit erhöht sich jedoch am Ende der Jahreszeit (28%) und Sonntagmorgen (39%).[8][9] Des Weiteren verschwinden alle Artefakt-Orte, die im Winter auf Grasflächen erschienen sind, sobald der Winter endet.

Artefakt-Orte können nicht zerstört werden. Beispielsweise können Dorfbewohner und Tiere über Artefakt-Orte laufen, ohne diese zu beschädigen.

Das Ausgraben eines Artefakt-Ortes beackert auch gleichzeitig die Erde. Außerhalb des Hofes kehren diese Felder dann über Nacht wieder zum normalen Boden zurück. Auf dem Hof verbleibt der beackerte Boden in der Regel bis zum Ende der Jahreszeit. Wenn erwünscht wird, dass die beackerte Erde wieder zu einer normalen Form zurückkehrt kann eine Axt oder Spitzhacke auf das Feld angewandt werden.

Hinweise

  • Der Beruf Fährtenleser kann es erleichtern, Artefakt-Orte zu finden, indem kleine gelbe Pfeile auf jeden Artefakt-Ort zeigen, der außerhalb des Bildschirms liegt.
  • Die Archäologe Verzauberung verdoppelt die Wahrscheinlichkeit Artefakte in einem Artefakt-Ort zu finden.
  • Die Großzügig-Verzauberung gibt eine 50% Wahrscheinlichkeit einen Gegenstand doppelt von Artefakt-Orten zu erhalten.

Trivia

  • Viele Spieler nennen sie Würmer, ihr interner Name ist jedoch Artefakt-Ort. In einer Episode im Leben vom Land werden sie als "kleine, braune Stiele" beschrieben:
    Artifact Spot Tip DE.png

Referenzen

  1. Die Inhalte eines Artefakt-Ortes werden bestimmt von: GameLocation::digUpArtifactSpot, mittels Daten aus ObjectInformation.xnb (für Artefakte) und Locations.xnb (für zusätzliche Gegenstände). Der Zufallsgenerator wird durch die ID des Spielstandes, die gespielten Tage und dem Fundort bestimmt. Jeder Gegenstand wird nacheinander überprüft, um festzustellen, ob die Zufallszahl kleiner als die angegebene Wahrscheinlichkeit des Gegenstandes ist; der erste Gegenstand, der Erfolg hat wird gefunden. Ein Resultat dieses Algorithmus ist es, dass die tatsächliche Wahrscheinlichkeit einen bestimmten Gegenstand zu erhalten unter dem angegeben Wert in der Eingabedatei liegt, weil es nur gefunden werden kann, nachdem alle anderen Gegenstände den Test scheiterten. Zusätzliche Gegenstände sind hierbei am stärksten betroffen, da sie zuletzt überprüft werden, und demnach im Winter (um 50%) und Frühling (um 6,25%) weniger wahrscheinlich sind.
  2. Alle Orte (außer dem Hof) haben eine feste 20% Wahrscheinlichkeit ein verlorenes Buch zu enthalten. Obwohl GameLocation::digUpArtifactSpot diesen Test macht, nachdem es für Artefakte überprüft wurde aus ObjectInformation.xnb, ein verlorenes Buch überschreibt alle zuvor gefunden Artefakte und erhält daher effektiv Vorrang. Die meisten Orte haben auch eine sekundäre Prüfung auf ein verlorenes Buch basierend auf Daten in Locations.xnb.
  3. Nachdem der Spieler eine Lupe gefunden hat, hat jeder Lehm, der in Artefakt-Orten gefunden werden würde, eine Wahrscheinlichkeit durch ungelesene Geheime Notizen ersetzt zu werden. Wenn der Spieler bereits alle geheimen Notizen gelesen hat, wird Lehm gefunden. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fund ersetzt wird liegt hier zwischen 1,3% und 9% je nachdem wie viele Notizen gelesen wurden, siehe GameLocation::tryToCreateUnseenSecretNote.
  4. Siehe StardewValley.Locations.IslandNorth::digUpArtifactSpot im Spielcode
  5. Siehe StardewValley.Locations.IslandSouth::digUpArtifactSpot im Spielcode
  6. Siehe StardewValley.Locations.IslandWest::digUpArtifactSpot im Spielcode
  7. Siehe StardewValley.Locations.IslandLocation::digUpArtifactSpot im Spielcode und in Data\Locations.xnb
  8. 8,0 8,1 Artefakt-Orte erscheinen und verschwinden laut GameLocation::spawnObjects. Beachte, dass GameLocation::dayUpdate GameLocation::spawnObjects an manchen Tagen mehrfach aufrufen kann. (dreimal an Sonntagen; zweimal am 1. Tag der Jahreszeit; zweimal an jedem der ersten drei Tage des Spiels). Daher kann das Erscheinen und Verschwinden an manchen Tagen nahezu dreimal schneller geschehen.
  9. Der Entfernungsalgorithmus ist vollkommen zufällig (er nutzt keinen gesetzten Zufallsgenerator), demnach kann es sich ändern, welcher Artefakt-Ort verschwindet, wenn man einen Tag erneut spielt.

Geschichte

  • 1.4: Fehler behoben, bei dem Artefakt-Orte an regnerischen Tagen trockenen Boden hinterließen. Fehler behoben, der es verhinderte, dass gewisse Artefakte in Artefakt-Orten erschienen. Artefakt-Orte auf Grasflächen werden jetzt am Ende des Winters entfernt.
  • 1.5: Verzauberungen Archäologe und Großzügig hinzugefügt. Teleport-Totems können jetzt Lehm ersetzen.